LOHKAMP EDV-SYSTEME
Oliver Lohkamp

Soft- und Hardwarelösungen seit 1986


PC-Logo

Home
Vermietungsangebote
Anfahrtskizze
Portal
Links
AGB


Besuchen Sie auch unsere Kooperationspartner:

Aktuelle Top-Angebote der Telekom, Online-Vorteile, Attraktive Pr�mien


Links zu unseren Haupt-Technologie-Lieferanten:

Microsoft
Windows Server System

TAROX

ESET

Kyocera KyoChap Partner

Abus Security

 

Wohnungen und Ladenlokale in Bochum, Dortmund und Heidelberg
der Grundstücksgemeinschaft Grete und Oliver Lohkamp, Katrin Biermann

 

- zurzeit keine anstehenden Neuvermietungen -



Für alle Mietobjekte gilt:

Sollte eine Wohnung bei Einzug nicht frisch tapeziert sein, so kann in diesem Fall die Wohnung bei Rückgabe nach Vertragsende auch wieder in ähnlichem Zustand ohne Neuanstrich zurück gegeben werden. Jedoch ändert dies nichts an den vertraglichen Regelungen zu regelmäßigen Schönheitsreparaturen.

Als Vertragstext dient ein aktueller Formularmietvertrag des Haus- und Grundeigentümervereins, die Kaution beträgt 3 Nettomieten, zahlbar in bis zu 3 Monatsraten. Die erste Rate ist vor Schlüsselübergabe zu leisten.

Sollten Sie an der Anmietung interessiert sein, können wir kurzfristig einen Termin zur Besichtigung vereinbaren. Gerne können wir Ihnen (nach Besichtigung) das ausgefüllte Vertragsformular auch vorab per Fax oder E-Mail zukommen lassen, damit Sie es in Ruhe durchlesen können. Die Zeit hierfür hätten Sie selbstverständlich auch beim Unterzeichnungstermin.

Wir sind selbst Eigentümer der von uns vermieteten Mehrfamilienhäuser und keine Verwaltungsgesellschaft. Mietzahlungen erwarten wir per Dauerauftrag oder per Lastschrifteinzug spätestens zum 3. Banktag eines Monats in einer Buchung (auch bei Wohngemeinschaften, Ausnahmen auf Antrag).

Generell verlangen wir nach leidvollen und sehr kostenintensiven eigenen Erfahrungen in der Vergangenheit
vor Ausfertigung eines Mietvertrages (Formulare werden zur Verfügung gestellt):

  • von allen zukünftigen Vertragspartnern Kopien der Personalausweise (Vorder- und Rückseite)
    beim nPA mit abgedeckter Zugangsnummer (CAN, Ziffernfolge rechts unten auf Vorderseite),
  • eine vollständig ausgefüllte und unterschriebene Mieter-Selbstauskunft,
  • die Anschrift und Telefonnummer des/der Vorvermieter(s) der letzten 2 Jahre,
  • eine Schufa-Auskunft für Vermieter (siehe www.meineschufa.de),
  • eine Bestätigung des/der Vorvermieter über den Nichtbestand von Mietschulden,
  • eine Bestätigung des Arbeitgebers über das Bestehen eines festen Arbeitsverhältnisses
    sowie der Nichtbestands einer Lohnpfändung innerhalb der letzten 3 Jahre
    - oder -
    alternative schriftliche Nachweise der Zahlungsfähigkeit (Beispiele):
    • die letzten beiden Lohn-/Gehaltsabrechnungen mit SV-Eintritt und Stundenzahl (Beträge können abgedeckt werden)
    • bei Selbständigen: aktueller Einkommensteuerbescheid,
    • bei Schülern/Studenten: Mietbürgschaft der Eltern (mit Arbeitsnachweis),
    • bei Arbeitssuchenden: eine Zusage der ARGE zur Mietkostenübernahme.

Vorab reichen für eine Bewerbung für eine Wohnung auch Scans oder Handy-Fotos mittlerer Qualität als Anlage zu einer E-Mail, Skype, WhatsApp, Threema, Facebook, Telegram, per Fax oder natürlich Brief.
Vor elektronischer Übermittlung von Dokumenten bitte zunächst den Kommunikationskanal mit einer kurzen Chat-Nachricht testen und auf Antwort warten, damit die Unterlagen nicht in falsche Hände geraten. Vor oder bei Unterzeichnung sind dann die Originale vorzulegen, von denen wir selbst gute Kopien anfertigen.
Die Schufa-Bonitätsauskunft verbleibt nur bei Vertragsabschluss im Original beim Vermieter.

top


Ihre Anfrage per E-Mail: 
oder per Fax bzw. postalisch.

Home ] [ Vermietungsangebote ] Anfahrtskizze ] Portal ] Links ] AGB ]

Senden Sie E-Mail mit Fragen oder Kommentaren zu dieser Website an: 
Copyright © 1999-2017 Oliver Lohkamp EDV-Systeme